Sammelstelle werden

Hier findet Ihr alle Informationen, wenn Ihr eine öffentliche oder firmen-interne Sammelstelle zugunsten von „Hamburg liest weiter“ einrichten möchtet.


Öffentliche Sammelstelle werden

Wir freuen uns sehr über Euer Interesse, als öffentliche Sammestelle Zeitschriftenspenden für uns anzunehmen.
Die Liste der bisherigen öffentlichen Sammelstellen findet Ihr hier, unten die Voraussetzungen für eine neue.
(Aktueller Hinweis 07.02.2021: Neue öffentliche Sammelstellen können nach Ende des Lockdowns eingerichtet und kommuniziert werden.)

Voraussetzungen für die Einrichtung einer öffentlichen Sammelstelle
1) Eure Sammelstelle (z.B. in Eurem Büro, Eurer Praxis, Eurem Stadtteilzentrum etc.) im Hamburger Stadtgebiet ist öffentlich und möglichst barrierefrei zugänglich, zu festen, wiederkehrenden Zeiten.
2) Ihr stellt selber eine Sammelkiste mit einem erklärenden Schild bereit (hierfür versorgen wir Euch mit Input und Ideen, die Gestaltung obliegt Euch). Die Kiste hat z.B. im Eingangsbereich oder an der Rezeption Eurer Einrichtung einen festen Platz, innerhalb eines Gebäudes.
Wir empfehlen, die Sammelkiste in Sichtweite Eures Teams aufzustellen. Bitte stellt Euch auf verstärkten Publikumsverkehr und mögliche Ansprachen ein.
3) Ihr habt die Möglichkeit, mehrere hundert Zeitschriften anzunehmen und zwischenzulagern, und uns diese nach Abstimmung ca. alle 3-4 Wochen zu unserem Lager in Winterhude/Uhlenhorst oder zu einer mobilen Annahme zu bringen oder uns zuzusenden. Alternativ vereinbaren wir eine Abholung.
4) Wir kommunizieren Eure Sammelstelle über unsere Webseite, auf Instagram, Facebook, Twitter, eBay-Kleinanzeigen, nebenan.de sowie möglichen weiteren Plattformen & Partnerseiten. Wir freuen uns, wenn Ihr auch selber die „Werbetrommel“ für Eure Sammelstelle und unsere Initiative rührt.
5) Es gibt bei Euch mindestens eine Person, die sich um die Sammelkiste und die Lieferung / Abholung kümmert, für uns als Ansprechperson erreichbar ist und uns z.B. über Schliesszeiten informiert.


Firmen-interne Sammelstelle werden

In einigen Hamburger Firmen / Agenturen wurden bereits interne Sammelkisten aufgestellt, um aussortierte Belegexemplare und ausgelesene Privatzeitschriften der Belegschaft zusammenzutragen.

Gerne versorgen wir Euch mit Beispielen, wie Ihr Eure interne Sammelkiste gestalten und kommunizieren könnt. Bitte plant ein, Eure gesammelten Schätze ca. alle 3-4 Wochen zu unserem Lager in Winterhude/Uhlenhorst, zu einer mobilen Annahme zu bringen oder uns zuzusenden. Alternativ vereinbaren wir eine Abholung.

Wir freuen uns, über Eure Sammelunterstützung hier auf unserer Webseite, auf Instagram etc. zu berichten.