Idee

Hamburg_liest_weiter_Logo_klein

Ausgelesene Zeitschriften sind kein Müll. Daher sammeln wir diese – von Kindercomics über Nachrichten- und Wissensmagazine bis hin zu Klatsch & Tratsch – und leiten sie dorthin, wo Lesematerial eher rar ist: zu den Klienten gemeinnütziger & öffentlicher Hamburger Einrichtungen.

Warum machen wir das? Um die Lebensdauer & Reichweite von Zeitschriften zu maximieren und Menschen Zugang zu Zeitschriften zu ermöglichen, die sich diese sonst nicht leisten können. Und um zu demonstrieren, dass Änderungen des individuellen Verhaltens zugunsten von mehr Nachhaltigkeit und des Gemeinwohls möglich sind.

Oder um es kurz zu sagen: Um ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität & für mehr Miteinander zu setzen.

„Hamburg liest weiter“ ist eine Initiative unseres gemeinnützigen Vereins BRAINS & GUTS e.V. und ausgezeichnet mit dem 2. Platz beim Deutschen Lesepreis 2020 in der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement“.